Prospekthaftung

Bank- und Kapitalmarktrecht

Bei Fragen zu Finanzierungen und Kapitalanlagen beraten wir Sie gerne. Wir prüfen für Sie nicht nur mögliche Ansprüche und setzen diese für Sie durch, sondern unterstützen Sie gerne auch bereits vor dem Abschluss der Verträge, damit rechtliche Probleme bei der Vertragsausführung erst gar nicht entstehen.

Prospekthaftung

Kapitalanlagen, insbesondere Immobilienfonds, Schiffsfonds, Lebensversicherungsfonds, Medienfonds und Filmfonds müssen in Deutschland im sog. Wertpapierprospekt erläutert und in Ihrer Struktur und Risikoeinordnung umfassend dargestellt werden.

Werden im Prospekt Risiken verschwiegen oder Erfolgschancen zu positiv dargestellt, kann dies dazu führen, dass Anleger bei negativer Anlageentwicklung Ihre Verluste rechtlich geltend machen können. Auch die unzureichende Aufklärung über Verbindungen von Personen und Unternehmen, die hinter dem Prospekt stehen, können die Prospekthaftung begründen. Wer dem Anleger für Fehler im Wertpapierprospekt haftet, bestimmt sich nach der Art der Kapitalanlage und nach dem einschlägigen Haftungsanspruch.

Typischerweise gehören zum haftenden Personenkreis alle Personen, die den Prospekt direkt herausgeben oder für deren Erstellung verantwortlich sind. Dazu zählen Geschäftsführer, Initiatoren und Gestalter gleichermaßen wie die Personen, welche hinter dem Emittenten stehen. Bei der Prüfung folgender Kapitalanlagen wurden bereits Fehler festgestellt:

  • Apollo Medienfonds
  • CFB Fonds
  • DCM-Fonds
  • Debi Select
  • Degi Europa Fonds Immobilienfonds
  • dima24
  • DJE Real Estate
  • Dr. Peters Schiffsfonds
  • DWS ImmoFlex Vermögensmandat
  • Embdena
  • Equity Pictures Medienfonds
  • Falk Fonds
  • Filmfonds
  • Flugzeugfonds
  • Fondshaus Hamburg FHH Schiffsfonds
  • Garantiezertifikat „LB 6 Jahres CatchUp Note auf sechs DAX-Werte
  • Gamefonds
  • Görlich Fonds
  • Griechenland Anleihen
  • Hannover Leasing Medienfonds
  • Hannover Leasing Schiffsfonds
  • Hansa Treuhand Schiffsbeteiligung
  • HCI Schiffsfonds und Flottenfonds
  • HSSB Vermögensbildungsfonds AMI
  • Ideenkapital Prorendita
  • Immobilienfonds
  • IVG Immobilien AG Immobilienfonds
  • K1-Fonds
  • Kaledo Fonds
  • KanAm grundinvest Fonds
  • KanAm US grundinvest Fonds
  • KGAL GmbH & Co. KG Schiffsfonds
  • König & Cie. Schiffsfonds
  • LBB Invest Stratego Grund Fonds
  • Lebensversicherungsfonds
  • Lloyd Fonds
  • Medico Fonds
  • Medienfonds
  • MIDAS Mittelstandsfonds
  • Mittelstandsanleihen
  • Montranus Fonds
  • Morgan Stanley P2 Value Fonds
  • MS Deutschland Anleihe
  • MPC Immobilienfonds
  • MPC Lebensversicherungsfonds
  • MPC Schiffsfonds
  • Nordcapital GmbH Schiffsfonds
  • Prokon Genussrechte
  • RP Global Real Estate Fonds
  • SEB ImmoPortfolio Target Return Fund
  • SEB Vermögensverwaltungsfonds Total Return
  • SHB-Fonds
  • TMW Immobilien Weltfonds
  • United Investors Gamefonds
  • VIP Fonds Medienfonds

Mit einer hochkompetenten anwaltlichen Beratung und Unterstützung verhandeln sie gerichtlich und außergerichtlich mit Banken, Finanzdienstleister und Aktiengesellschaften mindestens auf Augenhöhe.

Die Prüfung eines Wertpapierprospekts gehört zu den komplexesten rechtlichen Aufgaben, weshalb wir die Anspruchsprüfung aus Prospekthaftung durch einen spezialisierten Rechtsanwalt im Bankrecht und Kapitalmarktrecht empfehlen. Wenn Sie Interesse an einer kostenlosen rechtlichen Ersteinschätzung haben, können Sie gerne den anliegenden Fragebogen ausfüllen und uns per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg zusenden.

Wenn Sie direkt eine Beratung durch einen unserer Rechtsanwälte für Anlegerschutz und Falschberatung wünschen, kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Wir freuen uns auf Sie!