Mitsubishi Abgasskandal: Jetzt noch ein weiterer Hersteller betroffen?

Mitte Januar 2020 gab es eine bundesweite Razzia in den Räumen von Mitsubishi Deutschland, wobei umfangreiches Beweismaterial sichergestellt wurde. Aktuell wird das Material untersucht und ausgewertet.  Es kann jedoch bereits jetzt davon ausgegangen werden, dass es auch einen Mitsubishi Abgasskandal gibt und der Hersteller im sogenannten Dieselskandal bei der Ermittlung der Abgaswerte manipuliert hat.

Gegenstand der Ermittlungen sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main illegale Abschalteinrichtungen bei Mitsubishi-Modellen mit 2,2- und 1,6-Liter Dieselmotoren, die Standards der Abgasnorm Euro 5 und Euro 6 erfüllen. Betroffen sind demnach Fahrzeuge, die ab 2014 in den Handel gekommen sind.

Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) hatte im Vorfeld umfangreiche Tests der Abgaswerte durchgeführt, worauf die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main bereits Mitte November 2019 Ermittlungen gegen Mitsubishi eingeleitet hat. Ergebnisse dieser umfangreichen Untersuchungen stehen noch aus.

Sollten sich diese Verdachtsmomente bestätigen, stehen geschädigten Käufern umfangreiche Ansprüche auf Schadensersatz, Kaufpreisminderung oder Rückabwicklung des Kaufvertrages zu.

Unser Rat: Gehören Sie zu den Ersten, sobald Klarheit in diesem Fall herrscht und machen Sie Ihre Rechte geltend!

Kontaktieren Sie uns bereits jetzt kostenfrei, mit uns können Sie in vielen Fällen Ihre Rechte bereits in 2020 geltend machen!

Sofortcheck Ihres Anspruchs im Abgasskandal

Bitte halten Sie die folgenden Daten für unsere kostenfreie Erstberatung bereit:

  • Fahrzeugmodell
  • Kilometerstand heute
  • Kilometerstand beim Kauf
  • Haben Sie das Fahrzeug finanziert?
  • Kaufpreis des Fahrzeugs
  • Datum der Erstzulassung
  • Besteht schon eine Rechtschutzversicherung?

Wir helfen Ihnen schnell und kostenfrei.

 

Mitsubishi Abgasskandal! Besser gleich zum spezialisierten Anwalt!

Beim Mitsubishi Abgasskandal gehört die Anwaltskanzlei Decker & Böse Rechtsanwälte zu den führenden Kanzleien in Deutschland.

  Bild von Ulf Böse - Experte im Mitsubishi Abgasskandal
(Anwalt Markus Decker links und Anwalt Ulf Böse rechts als Experten in den Medien)

Wie erhalte ich eine Entschädigung und was muss ich bei meinem Mitsubishi beachten?

  

Die Kanzlei Decker & Böse Rechtsanwälte ist aus folgenden Medien bekannt:

Trusts groß

Beiträge von Decker & Böse als Experten zum Thema Abgasskandal in den Medien (Auszug):

  • Decker & Böse (RA Ulf Böse) im Focus zum Thema Abgasskandal
  • Decker & Böse (RA Ulf Böse) in der Autobild zum Abgasskandal
  • Decker & Böse (RA Ulf Böse) bei Sat1 zum Abgasskandal
  • Decker & Böse (RA Ulf Böse) in der Bild zum Abgasskandal

Wollen auch Sie nicht auf Ihrem Schaden sitzen bleiben?

Dann nutzen Sie bereits jetzt unsere kostenfreie Ersteinschätzung für eine unverbindliche Prüfung und Beratung zu Ihrem Mitsubishi!