Dipl.-Jur. Ulf Böse

Rechtsanwalt, Gesellschafter

Juristische Ausbildung

  • Universitäten Konstanz: Grundstudium der Rechtswissenschaften (2004-2006)
  • Universität Münster: Schwerpunktstudium im Bank- und Kapitalmarktrecht   (2006-2008)
  • Universität Zürich: Auslandsstudium im internationalen Bankrecht (2008-2011)
  • Oberlandesgericht Hamm: Erstes Juristisches Staatsexamen (2012)
  • Oberlandesgerichts Köln: Rechtsreferendariat, wirtschaftsrechtlicher Schwerpunkt (2012-2014)
  • Landgericht Aachen: Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare (2012-2014)
  • Oberlandesgericht Köln: Zweites Juristisches Staatsexamen (2014)

Berufliche Stationen

  • Unternehmensberatung Mercer: Law and Finance (2006)
  • Wirtschaftskanzlei White & Case: Bank- und Kapitalmarktrecht (2008)
  • Rechtsberatung KPMG: Internationales Unternehmenssteuerrecht (2008)
  • Deutsche Bank: Investmentbanking  (2008)
  • DVB Vermögensberatung: Anlageberatung (2010-2011)
  • Unternehmensberatung SozeL: Gründungs- und Strategieberatung (2012)
  • Landgericht Aachen: Allgemeines Zivilrecht (2012-2013)
  • Staatsanwaltschaft Aachen: Allgemeines Strafrecht (2013)
  • DHV Speyer: Bankenaufsichtsrecht und Bankenrestrukturierung (2013)
  • Mittelständische Kanzleien (In- und Ausland): Wirtschafts- und Verbraucherrecht (2013-2014)
  • Decker & Böse Rechtsanwälte: Rechtsanwalt und Gesellschafter (seit 2014)

Aktivität in Vereinen und Organisationen

  • Deutscher Anwaltsverein
  • Kölner Anwaltsverein
  • Forum Junge Anwaltschaft
  • ARGE Bank- und Kapitalmarktrecht
  • Rechtsanwaltskammer Köln
  • Bund der Kapitalanleger e.V.