Zum Hauptinhalt springen

Widerruf Immobiliendarlehen: Alle wichtigen Infos im Überblick

Top-Beratung zur Baufinanzierung

Raus aus der teuren Baufinanzierung! Das ist der Wunsch vieler Darlehensnehmer. Wer seine Rechte zum Widerruf von Immobiliendarlehen, der Kündigung von Immobilienkrediten oder zur Sonderkündigung bei Baufinanzierungen nicht kennt, riskiert hohe Kosten und Verluste. Lesen Sie unseren Überblick über alle Themen rund um Immobiliendarlehen und informieren Sie sich über Ihre Optionen, wenn Sie aus der Baufinanzierung aussteigen wollen.

Jetzt kostenlose Erstberatung nutzen!

Immobilienkredit widerrufen: Jetzt durch Top-Beratung tausende Euros sparen!

Inhaltsverzeichnis

Darlehenswiderruf oder Vermeidung von Vorfälligkeitsentschädigung

Ihr Recht ist unser Ziel.

check-circle-regular

Individuelle Beratung, komplett kostenfrei, von spezialisierten Anwälten für Bankrecht

Bei uns bekommen Sie schnell und unkompliziert eine Beratung ohne versteckte Kostenfallen.

check-circle-regular

Keine Sorge um Kosten oder Nachteile für Sie

Wir haben bereits tausenden Mandanten dazu verholfen, ihre Ansprüche geltend zu machen.

check-circle-regular

Unsicher, was in Ihrem Fall möglich ist?

Wir sagen es Ihnen und setzen Ihre Ansprüche für Sie durch.

check-circle-regular

Deutschlandweit die Experten.

Wir vertreten Sie bundesweit mit Erfolg.

Immobilienkredit vorzeitig kündigen: Welche Gründe gibt es?

Während der Baufinanzierung kann vieles passieren: private Umstände, die einen Verkauf der Immobilie notwendig machen, oder neue finanzielle Voraussetzungen, sowohl im negativen als auch im positiven Sinne. All das können Gründe für eine vorzeitige Kündigung oder Ablösung des Immobilienkredits sein. 

Kündigung Baufinanzierung: Welche Regeln gelten?

Wenn Sie Ihr Baudarlehen kündigen wollen, gibt es unterschiedliche Bedingungen - je nachdem, wann Sie das Immobiliendarlehen kündigen wollen und welche Vereinbarungen Sie zum Zinssatz getroffen haben. Im Folgenden finden Sie die unterschiedlichen Regeln im Überblick.

Baukredit kündigen mit variabler Verzinsung

Haben Sie für Ihre Immobilienfinanzierung einen variablen Zinssatz vereinbart, können Sie den Immobilienkredit jederzeit unter Einhaltung der dreimonatigen gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen. Sie haben dann 2 Wochen Zeit, um die ausstehende Kreditsumme zurückzuzahlen. Tun Sie das nicht, wird die Kündigung unwirksam.

Vorzeitige Kündigung der Baufinanzierung mit festem Zinssatz

Wenn Sie ein Immobiliendarlehen mit festem Zinssatz aufgenommen haben, gelten andere Regelungen zur Kündigung. Dann können Sie entweder kündigen, wenn die Zinsbindung endet oder von Ihrem Sonderkündigungsrecht für Immobiliendarlehen nach 10 Jahren Gebrauch machen.

Widerruf Immobiliendarlehen: Jetzt kostenlose Erstberatung nutzen!

check-circle-regular

Sie wollen raus aus Ihrer teuren Baufinanzierung – und das möglichst ohne hohe Kosten und Verluste? Dann sichern Sie sich durch unsere Beratung tausende Euros!

check-circle-regular

Viele Immobiliendarlehen können Sie widerrufen statt kündigen und sparen sich so die horrende Vorfälligkeitsentschädigung.

check-circle-regular

Lassen Sie jetzt Ihren Immobiliendarlehensvertrag kostenlos von unseren spezialisierten Anwälten überprüfen: Wir holen garantiert das Beste für Sie heraus!

oder
0221 - 29270 - 2

Kündigung Immobiliendarlehen am Ende der Zinsbindung

Wenn Ihre Zinsbindung kürzer als die Laufzeit Ihres Darlehens ist und Sie das Ende der Zinsbindung erreichen, können Sie das Immobiliendarlehen kündigen. Und zwar mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ablauf des Tages, an dem die Zinsbindung endet.

Auch hierbei gilt: Die noch ausstehende Summe für Ihren Immobilienkreditvertrag müssen Sie im Fall der Kündigung innerhalb von 2 Wochen an die Bank bezahlen. Ansonsten ist die Kündigung unwirksam und das Immobiliendarlehen läuft unverändert weiter.

Sonderkündigungsrecht für Immobiliendarlehen nach 10 Jahren

Ein Immobiliendarlehen mit Zinsbindung können Sie außerdem immer nach 10 Jahren kündigen. Dieses Sonderkündigungsrecht ist in § 489 BGB geregelt. Das bedeutet, Sie können zehn Jahre nach vollständiger Auszahlung des Immobilienkredits diesen teilweise oder vollständig kündigen. 

Immobilienkredit nach 10 Jahren kündigen: Kündigungsfrist

Wollen Sie Ihren Baukredit nach 10 Jahren kündigen, müssen Sie eine Kündigungsfrist von sechs Monaten einhalten. Nach Ablauf der Kündigungsfrist haben Sie 14 Tage Zeit, um den Restbetrag an die Bank zu überweisen, damit die Kündigung wirksam wird. 

Kündigung Baufinanzierung nach 10 Jahren: Beispiel Kündigungsfrist

Der Baukredit wurde am 15. März2012 komplett ausgezahlt. Sie können nach Ablauf von zehn Jahren, also am 16. März 2022, frühestmöglich kündigen – mit einer Frist von sechs Monaten. Kündigen Sie gleich am 16.03., würde Ihre Baufinanzierung sechs Monate später, am 16. September, auslaufen.

Rechtsanwälte für Bankrecht: Unsere Erfahrung für Ihr Recht

Jetzt Anspruch prüfen

Baukredit nach 10 Jahren kündigen: Achtung bei Vertragsveränderungen

Wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen nach 10 Jahren kündigen wollen, hüten Sie sich auf jeden Fall vor speziellen, vermeintlich gut gemeinten Angeboten Ihrer Bank. Denn nehmen Sie diese an, verlieren Sie das Sonderkündigungsrecht für die Baufinanzierung.

Hintergrund ist dieser: Jede Vertragsänderung, beispielsweise zur Rückzahlung des Immobiliendarlehens oder Verlängerung der Sollzinsbindung, führt dazu, dass die Frist von 10 Jahren erneut zu laufen beginnt. Sie müssten dann noch einmal 10 Jahre warten, um Ihr Sonderkündigungsrecht für Immobiliendarlehen wahrzunehmen.

Baudarlehen kündigen: Außerordentliche Kündigung

In § 490 ist die außerordentliche Kündigung von Darlehensverträgen geregelt. Diese Regelung besagt, dass ein Darlehensnehmer ein Darlehen auch außerordentlich kündigen kann. Dies geht aber nur unter den im Folgenden genannten Voraussetzungen.

Durch den Verkauf meines Hauses sollte ich eine sehr hohe Summe an Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank zahlen. Nach der Prüfung durch Decker & Böse habe ich aber nur knapp die Hälfte zahlen müssen. Es hat sich gelohnt.

– Navin L.

Immobiliendarlehen außerordentlich kündigen: Voraussetzungen

  1. Es handelt sich um ein Immobiliendarlehen mit gebundenem Sollzinssatz.
  2. Die vollständige Auszahlung des Darlehens ist mindestens sechs Monate her.
  3. Der Darlehensnehmer hat ein berechtigtes Interesse an der außerordentlichen Kündigung.

Ein berechtigtes Interesse besteht laut BGB dann, wenn das Grundstück oder die Immobilie anderweitig verwertet werden muss, zum Beispiel durch Verkauf oder Versteigerung. Im Einzelfall müssen jedoch die Interessen von Darlehensnehmer und Darlehensgeber gegeneinander abgewogen werden.

Baukredit vorzeitig ablösen: Welche Kosten entstehen?

Wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen, wird Ihnen die Bank hohe Kosten in Form der Vorfälligkeitsentschädigung (§ 502 BGB) berechnen. Das ist gewissermaßen Schadenersatz für den entgangenen Zinsgewinn der Bank. Dieser kann bis zu 20 Prozent der ausstehenden Darlehenssumme betragen.

Immobilienkredit vorzeitig kündigen: Wann wird die Vorfälligkeitsentschädigung fällig?

Die Vorfälligkeitsentschädigung wird Ihnen von der Bank in Rechnung gestellt, wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen. Jedoch gibt es auch Fälle, in denen die Bank keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen darf. Diese finden Sie in nachfolgender Liste.

Das sagen unsere Mandanten

C

Christian R.

Dank der Kanzlei konnte ich mein Darlehen erfolgreich widerrufen. Meine Existenz ist wieder gesichert.

F

Florian B.

Die Anwälte sind sehr erfahren in Sachen Bankrecht und konnten meinen alten Vertrag erfolgreich widerrufen.

S

Sandra R.

Uns wurden 12.500 EUR Vorfälligkeitsentschädigung zurückerstattet.

M

Markus I.

Über den Widerruf meines Darlehens habe ich viel Geld und Nerven gespart. Danke.

Y

Yvonne S.

Der Kontakt war immer freundlich. Aber manchmal war die Kanzlei schwer zu erreichen. Dennoch: Ergebnis TOP. 5 Sterne.

S

Simone K.

Hat alles gut geklappt, kann ich nur empfehlen. Bin ohne weitere Kosten aus dem Vertrag raus.

Kündigung Immobiliendarlehen: Wann keine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt werden muss

  • Bei Nutzung des Sonderkündigungsrechts, also wenn Sie den Immobilienkredit nach 10 Jahren kündigen. 
  • Wenn in Ihrem Vertrag Angaben zur Vertragslaufzeit, zu Ihrem Kündigungsrecht oder zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung fehlen oder unzureichend sind.
  • Wenn Angaben zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung nicht klar, prägnant und verständlich formuliert sind. 

Vorzeitige Kündigung Baufinanzierung: Vertrag prüfen, Geld sparen

Unsere spezialisierten Anwälte überprüfen Ihren Immobiliendarlehensvertrag kostenlos und sagen Ihnen, wie Sie am kostengünstigsten aus dem Darlehensvertrag aussteigen können und welche Forderungen der Bank überzogen sind. So können Sie tausende Euros an Vorfälligkeitsentschädigung sparen.

Rückabwicklung Immobiliendarlehen: Streitfall Vorfälligkeitsentschädigung

Die Vorfälligkeitsentschädigung und deren Berechnung beschäftigt immer wieder die Gerichte. Banken müssen in Ihren Darlehensverträgen über diese informieren und für die Kunden nachvollziehbar berechnen. Komplizierte Formulierungen und Berechnungsmethoden machen es aber für Laien kaum möglich, die Vorfälligkeitsentschädigung zu durchschauen.

Deshalb kann es sein, dass Sie zu viel an die Bank bezahlen oder möglicherweise gar keine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen müssten. Verschenken Sie daher kein Geld und lassen Sie Ihren Immobilienkreditvertrag immer erst von unseren spezialisierten Anwälten überprüfen, bevor Sie etwas unternehmen.

Erfolge unserer Mandanten

Deutsche Bank: LG Essen

Das Landgericht Essen spricht dem Darlehensnehmer aufgrund fehlender Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

Sparkasse: LG Stuttgart

Das Landgericht Rostock spricht dem Darlehensnehmer aufgrund unzureichender Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

ING DiBa: LG Mainz

Das Landgericht Mainz spricht dem Darlehensnehmer aufgrund unwirksamer Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

Sparkasse: LG Berlin

Das Landgericht Berlin spricht dem Darlehensnehmer aufgrund fehlender Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

Commerzbank: LG Bonn

Das Landgericht Bonn spricht dem Darlehensnehmer aufgrund fehlender Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

Postbank: LG Wuppertal

Das Landgericht Wuppertal spricht dem Darlehensnehmer unzureichender Widerrufsbelehrung die Rückabwicklung des Vertrags zu.

Immobiliendarlehen: Vorfälligkeitsentschädigung Berechnung

Die Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ist für Laien meist schwer zu durchschauen. Üblicherweise sind diese Faktoren bei der Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung wichtig: Die Höhe der Restschuld, die Restlaufzeit des Darlehens, die Höhe des vereinbarten Zinssatzes und das aktuelle Zinsniveau.

Für die Berechnung kann die Bank dann zwei Methoden heranziehen: Die Aktiv-Aktiv-Methode und die Aktiv-Passiv-Methode. Am häufigsten wählen Banken die zweite Variante. Dabei wird die Differenz zwischen entgangener Rendite aus Ihrem Kreditvertrag und der potentiellen Rendite bei Anlage der vorfällig zurückgezahlten Kreditsumme in Hypothekenpfandbriefen errechnet.

Immobiliendarlehen Vorfälligkeitsentschädigung: Berechnung oft fehlerhaft

Banken berechnen oft eine zu hohe Vorfälligkeitsentschädigung und fordern demnach von den Kunden zu hohe Summen. Unsere spezialisierten Anwälte überprüfen gerne auch Ihre Vorfälligkeitsentschädigung und sagen Ihnen, wie Sie diese vermeiden oder zumindest deutlich mindern können.

Rechtsanwälte für Bankrecht: Unsere Erfahrung für Ihr Recht

Jetzt Anspruch prüfen

Kündigung Immobiliendarlehen durch die Bank

Unter welchen Voraussetzungen Sie Ihr Immobiliendarlehen kündigen können, wurde in den oben genannten Punkten dargelegt. Aber was, wenn die Bank das Immobiliendarlehen kündigt? Ist das möglich – und unter welchen Voraussetzungen?

Banken dürfen Immobilienkredite nicht einfach so kündigen. Banken dürfen nur eine außerordentliche Kündigung aussprechen, wenn wichtige Gründe vorliegen. Wichtige Gründe können zum Beispiel sein: Verschlechterung Ihrer Vermögensverhältnisse, Zahlungsverzug oder eine gefährdete Rückzahlung.

Kündigung Immobiliendarlehen durch die Bank: Folgen

Wenn die Bank Ihren Immobilienkredit kündigt, drohen negative Konsequenzen. Zum Beispiel kann es zu einer Zwangsversteigerung der Immobilie und einem negativen Schufa-Eintrag kommen. Eine Kündigung des Immobiliendarlehens durch die Bank sollten Sie daher immer von unseren Experten überprüfen lassen.

Widerruf Immobiliendarlehen: Wann ist das möglich?

Beim Abschluss eines Immobiliendarlehens haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Innerhalb dieser Frist können Sie ohne Angabe von Gründen den Darlehensvertrag widerrufen. Wenn Sie jedoch nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht informiert wurden, kann Ihnen ein ewiges Widerrufsrecht zustehen.

Decker & Böse ist bekannt aus:

Wann der Widerrufsjoker Immobilienkredit greift

Wenn die Widerrufsbelehrung im Immobilienkreditvertrag fehlerhaft ist, beginnt die 14-tägige Widerrufsfrist für Immobiliendarlehen  nicht zu laufen. Unter Umständen kann es also sein, dass Sie Ihren Vertrag noch heute widerrufen können. In diesem Fall darf die Bank ebenfalls keine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen.

Der Widerruf von Immobiliendarlehen  ist bei Verträgen möglich, die ab dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden. Insbesondere bis zum 20. März 2016 verwendeten Banken Muster, die laut Europäischem Gerichtshof nicht transparent genug sind. Es bestehen gute Chancen für einen Widerruf.

EuGH Urteil zum Widerruf von Immobiliendarlehen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) und der Bundesgerichtshof (BGH) streiten sich, was fehlerhafte Widerrufsbelehrungen angeht. In seinen Urteilen vom März 2020 und September 2021 erklärte der EuGH den sogenannten Kaskadenverweis für unzulässig. Diesen hatte der BGH noch als zulässig eingestuft.

Rechtsanwälte für Bankrecht: Unsere Erfahrung für Ihr Recht

Jetzt Anspruch prüfen

EuGH: Widerruf von Immobiliendarlehen wegen Kaskadenverweis möglich

Der Kaskadenverweis ist eine Formulierung in Widerrufsbelehrungen, in der ein Paragraf wiederum auf einen anderen Paragrafen verweist. Laut EuGH ist es für einen normalen Verbraucher dadurch nicht nachvollziehbar, wann nun die Widerrufsfrist beginnt und welche Voraussetzungen es dafür geben muss.

Aufgrund der verschiedenen Auffassungen ist es für Laien meist schwer möglich, einen Widerruf zu prüfen. Lassen Sie das daher von Experten erledigen: Unsere spezialisierten Anwälte überprüfen Ihren Immobiliendarlehensvertrag kostenlos und sagen Ihnen, ob Sie diesen widerrufen können und wie Sie weiter vorgehen sollten.

Immobilienkredit widerrufen: Bei welchen Verträgen geht das?

Wenn die Widerrufsbelehrung zu Ihrem Immobiliendarlehen fehlerhaft ist, können Sie den Vertrag unter bestimmten Voraussetzungen noch heute widerrufen. Weil dabei bestimmte Daten zu berücksichtigen sind, haben wir die wichtigsten Regeln für einen Widerruf hier zusammengefasst:

Welche Immobilienkreditverträge können widerrufen werden?

  • Verträge, die vor dem 01.09.2002 geschlossen wurden, können in der Regel nicht widerrufen werden, außer es handelte sich um ein sogenanntes „Haustürgeschäft“.
  • Verträge, die zwischen dem 01.09.2002 und 10.06.2010 geschlossen wurden, konnten bis zum 21.06.2016 widerrufen werden. Hier hat der Gesetzgeber dem ewigen Widerrufsrecht einen Riegel vorgeschoben. 
  • Verträge, die zwischen dem 11. Juni 2010 und dem 20. März 2016 geschlossen wurden, können bei einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung aktuell noch widerrufen werden.
  • Verträge, die ab dem 21. März 2016 geschlossen wurden, können bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung 1 Jahr und 14 Tage lang widerrufen werden. 

In jedem Fall sollten Sie Ihren Immobilienkreditvertrag kostenlos von unseren spezialisierten Anwälten überprüfen lassen. Wir kennen die fehlerhaften Klauseln aus jahrelanger Erfahrung und können Ihnen schnell und unverbindlich sagen, welches für Sie die beste Option ist, um aus Ihrem Immobiliendarlehen auszusteigen.

Widerruf Immobiliendarlehen: Diese Klauseln sind fehlerhaft

Es gibt unzählige falsche oder fehlende Angaben, die darauf hindeuten, dass eine Widerrufsbelehrung im Immobilienkreditvertrag unzureichend ist. Hier einige Beispiele für Fehler in Widerrufsbelehrungen bei Immobilienkreditverträgen:

  • Fehlende Angabe zur zuständigen Aufsichtsbehörde
  • Fehlende Postanschrift der Bank mit Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Ort (nur das Postfach reicht nicht aus)
  • Sogenannter Kaskadenverweis

Dies sind nur einige Beispiele für fehlerhafte Klauseln in Widerrufsbelehrungen. Unsere spezialisierten Anwälte kennen alle Klauseln und können Ihnen daher schnell sagen, ob Sie Ihr Immobiliendarlehen noch heute widerrufen können. Nutzen Sie einfach unseren kostenlosen Vertragscheck und sparen Sie viel Geld.

Durch den Verkauf meines Hauses sollte ich eine sehr hohe Summe an Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank zahlen. Nach der Prüfung durch Decker & Böse habe ich aber nur knapp die Hälfte zahlen müssen. Es hat sich gelohnt.

– Navin L.

Widerruf Immobiliendarlehen: Ihre Vorteile

Es kann viele Gründe geben, warum Sie aus Ihrer Baufinanzierung aussteigen wollen. Sie wollen zu einem neuen Immobiliendarlehen umschulden und von den aktuellen Niedrigzinsen profitieren? Der Widerruf von Immobiliendarlehen hat gegenüber der Kündigung einige Vorteile und kann Ihnen vor allem viel Geld einsparen.

Widerrufsjoker für Immobiliendarlehen spart viel Geld

Zum einen darf die Bank keine Vorfälligkeitsentschädigung von Ihnen verlangen, wenn Sie das Immobiliendarlehen widerrufen. Eine bereits gezahlte Vorfälligkeitsentschädigung können Sie unter Umständen sogar mit Zinsen zurückfordern. Zudem können Sie Ihr Forward-Darlehen ablehnen, ohne dafür eine Nichtabnahmeentschädigung zahlen zu müssen.

Widerruf von Immobiliendarlehen: So gehen Sie vor

Wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen wollen, unternehmen Sie lieber nichts auf eigene Faust, sondern lassen Sie Ihren Vertrag immer von Experten überprüfen. Durch die unterschiedlichen Regelungen zum Widerruf und der Vorfälligkeitsentschädigung können Ihnen schnell tausende Euros an vermeidbaren Kosten entstehen.

Lassen Sie daher Ihren Immobilienkreditvertrag und die Höhe Ihrer Vorfälligkeitsentschädigung von unseren spezialisierten Anwälten überprüfen.

Widerruf Immobilienkredit: Ablauf der kostenlosen Vertragsprüfung

So gehen wir beim Widerruf Ihres Immobiliendarlehens vor, wenn Sie uns für eine kostenlosere Erstberatung kontaktieren:

  • Wir vereinbaren die Beratung mit Ihnen und besprechen die dafür benötigten Informationen. 
  • Im Rahmen der kostenlosen Erstberatung informieren wir Sie über Ihre Optionen und Ansprüche und darüber, wie der Ablauf und die Finanzierung des weiteren Verfahrens aussehen würde – ohne Kostenrisiko für Sie. 
  • Wenn Sie uns anschließend mandatieren, machen wir Ihre Rechte gegenüber der Bank für Sie geltend. 
  • Übrigens: Viele Rechtsschutzversicherungen übernehmen die Kosten für Verfahren zu Immobiliendarlehen. Manchmal kann auch noch nachträglich eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen werden. Auch hierzu beraten wir Sie gerne.

Widerruf von Immobiliendarlehensverträgen: Beispiele

Wir haben bereits unzählige Immobiliendarlehensverträge verschiedener Anbieter erfolgreich rückabgewickelt. Wir können Ihnen zum Beispiel helfen beim Widerruf der Immobiliendarlehen der Commerzbank oder der Immobiliendarlehen der Volksbanken und Sparkassen. Unsere spezialisierten Anwälte helfen Ihnen gerne weiter.

Widerruf Immobiliendarlehen: Erfahrungen

Unsere spezialisierten Rechtsanwälte für Bankrecht haben jahrelange Erfahrung aus tausenden Fällen zu Immobiliendarlehen. Sparen Sie teure Strafzinsen bei Immobiliendarlehen: Wir holen garantiert das Beste bei der vorzeitigen Auflösung Ihres Immobilienkredits für Sie heraus.

Widerruf Immobiliendarlehen: Antworten im Überblick

Grundsätzlich ja, aber wann Sie Ihr Immobiliendarlehen kündigen können, hängt vom vereinbarten Zinssatz ab. Haben Sie einen Baukredit mit variabler Verzinsung gewählt, können Sie diesen unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist von drei Monaten kündigen.

Immobilienkredite mit Zinsbindung können Sie entweder kündigen, wenn die Zinsbindung endet. Dann gilt eine Kündigungsfrist von einem Monat. Oder Sie können über das Sonderkündigungsrecht nach 10 Jahren ab vollständiger Auszahlung des Kredits kündigen. Dann gilt eine Kündigungsfrist von sechs Monaten.

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie das Immobiliendarlehen außerordentlich kündigen. Voraussetzungen sind, dass es sich um ein Immobiliendarlehen mit gebundenem Zinssatz handelt, die vollständige Auszahlung mindestens sechs Monate her ist und ein berechtigtes Interesse an der Kündigung besteht.

Ein berechtigtes Interesse kann der Verkauf oder die Versteigerung von Grundstück oder Immobilie sein. Jedoch müssen im Einzelfall immer die Interessen von Darlehensnehmer und Darlehensgeber abgewogen werden.

Zudem müssen Sie eine Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank bezahlen. 

Die Vorfälligkeitsentschädigung ist eine Art Schadenersatz an die Bank für den entgangenen Zinsgewinn. Diese müssen Sie bezahlen, wenn Sie Ihr Immobiliendarlehen vorzeitig kündigen. 

Jedoch mit einer Ausnahme: Wenn Sie den Immobilienkredit nach 10 Jahren kündigen, darf die Bank keine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen.

Zudem kann es sein, dass Sie keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen, wenn Ihre Bank zum Kündigungsrecht oder zur Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung keine konkreten Angaben gemacht hat oder diese nicht verständlich formuliert hat.

Das gesetzliche Widerrufsrecht für Immobiliendarlehen beträgt 14 Tage. Innerhalb dieses Zeitraums können Sie den Darlehensvertrag widerrufen.

Wenn Sie jedoch beim Abschluss des Immobilienkredits nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht informiert wurden, kann es sein, dass Sie noch heute Ihr Immobiliendarlehen widerrufen können und der sogenannte Widerrufsjoker greift.

Viele Widerrufsbelehrungen in Immobilienkreditverträgen entsprechen nicht den gesetzlichen Anforderungen und enthalten fehlerhafte Formulierungen. Diese können dazu führen, dass die Widerrufsfrist niemals zu laufen begonnen hat und Betroffene daher ihr Immobiliendarlehen noch heute widerrufen können. Dann spricht man vom Widerrufsjoker.

Bei Immobiliendarlehen ist der Widerrufsjoker vor allem für Verträge relevant, die ab dem 10. Juni 2010 abgeschlossen wurden.

Am besten greift der Widerrufsjoker bei Verträgen, die zwischen dem 11. Juni 2010 und dem 20. März 2016 geschlossen wurden. Verträge, die danach geschlossen wurden, können bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung ein Jahr und 14 Tage lang widerrufen werden.

Für ältere Verträge hat der Gesetzgeber das ewige Widerrufsrecht ausgeschlossen, jedoch können Sie diese unter bestimmten Umständen, zum Beispiel Abschluss eines „Haustürgeschäfts“ auch jetzt noch widerrufen.

Lassen Sie sich hierbei am besten von unseren spezialisierten Experten beraten. Diese können Ihnen schnell und kostenlos sagen, ob bei Ihrem Immobiliendarlehen das ewige Widerrufsrecht besteht.

Unsere Anwälte

Portrait von Markus Decker - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Markus Decker

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Ulf Böse - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Ulf Böse

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Rieke de Haan-Bitzer - Rechtsanwältin

Rieke de Haan-Bitzer

Rechtsanwältin
Portrait von Ramona Entis - Rechtsanwältin

Ramona Entis

Rechtsanwältin
Portrait von Raja Yilmaz - Rechtsanwältin

Raja Yilmaz

Rechtsanwältin
Portrait von Katja Feßler - Rechtsanwältin

Katja Feßler

Rechtsanwältin
Portrait von Igor Baraz - Rechtsanwalt

Igor Baraz

Rechtsanwalt
Portrait von Branimir Kristof - Rechtsanwalt

Branimir Kristof

Rechtsanwalt
Portrait von Dennis-Schons - Rechtsanwalt, Teamleiter

Dennis Schons

Rechtsanwalt, Teamleiter
Portrait von Burcu Katar  Rechtsanwältin

Burcu Katar

Rechtsanwältin
Portrait von Anne-Sophie Schemionek - Rechtsanwältin

Anne-Sophie Schemionek

Rechtsanwältin
Portrait von Christina Thiele - Rechtsanwältin

Christina Thiele

Rechtsanwältin
Portrait von Ralf Möbius LL.M. - Rechtsanwalt in Kooperation

Ralf Möbius LL.M.

Rechtsanwalt in Kooperation
Portrait von Lukas Kohl - Rechtsanwalt

Lukas Kohl

Rechtsanwalt
Portrait von Monika Nielen - Rechtsanwältin

Monika Nielen

Rechtsanwältin
Portrait von Cornelius Claudius Diekmeyer - Rechtsanwalt

Cornelius Claudius Diekmeyer

Rechtsanwalt
Portrait von Helen Tale Sadeh Schirasi - Rechtsanwältin

Helen Tale Sadeh Schirasi

Rechtsanwältin
Portrait von Isabella Gerein - Rechtsanwältin

Isabella Gerein

Rechtsanwältin
Jetzt Anspruch prüfen