Zum Hauptinhalt springen

Britische Lebensversicherung: Das sollten Sie wissen

Infos und Widerrufsmöglichkeit im Überblick

Viele Verbraucher haben sich aufgrund hoher Renditeversprechen für eine britische Lebensversicherung entschieden. Doch diese Versprechen lassen sich nicht immer einhalten und auch der Brexit hatte Auswirkungen auf britische Lebensversicherungen. Lesen Sie hier, was Sie zu diesem Thema wissen müssen und wie Sie Ihre britische Lebensversicherung ohne Verluste beenden können.

Lebensversicherung/Rentenversicherung widerrufen oder verkaufen

Ihr Recht ist unser Ziel.

check-circle-regular

Individuelle Beratung, komplett kostenfrei, von spezialisierten Anwälten für Versicherungsrecht

Bei uns bekommen Sie schnell und unkompliziert eine Beratung ohne versteckte Kostenfallen.

check-circle-regular

Schnelle und maximale Liquidität

Mit unserer Expertise erzielen Sie den größmöglichen Gewinn.

check-circle-regular

Unsicher, ob Ihr Vertrag auch betroffen ist?

Wir sagen es Ihnen und setzen Ihre Ansprüche für Sie durch.

check-circle-regular

Deutschlandweit die Experten.

Wir vertreten Sie bundesweit mit Erfolg.

Britische Lebensversicherung: Rendite wirklich höher?

Viele Verbraucher haben sich für eine britische Lebensversicherung entschieden, weil sie sich höhere Renditen versprochen haben. Bei englischen Lebensversicherungen werden bis zu 80 Prozent der Beiträge in Aktien investiert und damit um einiges mehr als bei deutschen Versicherern.

Somit können die Erträge aus einer britischen Lebensversicherung tatsächlich höher ausfallen, jedoch ist das Risiko für Verluste auch um einiges höher. Zudem gibt es keine Kapitalgarantie wie bei deutschen Lebensversicherungen.

Britische Lebensversicherung: Risiko nicht unterschätzen

Britische Lebensversicherungen können daher rentabler sein als deutsche, wenn die Lage am Aktienmarkt zum Zeitpunkt der Auszahlung gut ist. Ist sie das nicht, können hohe Verluste drohen. Zudem berechnen britische Lebensversicherungen, genauso wie deutsche, hohe Kosten für ihre Verträge.

Britische Lebensversicherung: Jetzt durch Widerruf lukrativ aussteigen!

Kostenlose Erstberatung zu Ihren Optionen

Britische Lebensversicherung: Brexit Auswirkungen

Im Zuge des Brexits haben viele britische Lebensversicherungen die Verträge ihrer deutschen Kunden auf europäische Niederlassungen übertragen, beispielsweise nach Irland oder Luxemburg. Die Konsequenz daraus ist, dass der Insolvenzschutz schwächer ausfällt.

Denn britische Lebensversicherungen sind im Ausland nicht durch den Financial Services Compensation Scheme (FSCS) abgesichert. Dabei handelt es sich um einen Entschädigungsfonds für britische Lebensversicherungen. Das heißt für Versicherte, dass sie bei einer Insolvenz des Anbieters weniger gut geschützt sind.

Brexit erschwert Rechtsdurchsetzung bei britischen Lebensversicherungen

Eine weitere Folge des Brexits kann auftreten, wenn Sie Ansprüche gegen eine britische Lebensversicherung durchsetzen wollen, beispielsweise weil die versprochene Rendite geringer ausfällt. Wenn die Versicherung ihren Sitz nicht in der EU hat, kann es hier zu rechtlichen Problemen kommen.

Britische Lebensversicherung kündigen: Es drohen Einbußen

Wenn Sie aufgrund dieser Unsicherheiten Ihre britische Lebensversicherung kündigen wollen, müssen Sie wissen, dass Sie dadurch Verluste erleiden werden. Denn bei der Kündigung von Lebensversicherungen erhalten Sie den sogenannten Rückkaufswert ausgezahlt.

Das ist der Betrag, den Ihre Lebensversicherung zum Kündigungszeitpunkt wert ist. Jedoch handelt es sich dabei nicht um die Summe Ihrer eingezahlten Beiträge, da der Versicherer hiervon Kosten und Gebühren für die Vertragsführung abzieht.

Erfolge unserer Mandanten

Hannoversche: LG Köln

Das Landgericht Köln spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Generali: LG Lüneburg

Das Landgericht Lüneburg spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Allianz: LG Hagen

Das Landgericht Hagen spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Continentale: LG Offenburg

Das Landgericht Offenburg spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Alte Leipziger: LG Heidelberg

Das Landgericht Heidelberg spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Debeka: LG Frankenthal

Das Landgericht Frankenthal spricht dem Versicherungsnehmer eine Rückzahlung der eingezahlten Beiträge plus Verzinsung zu.

Rückzahlung:

Britische Lebensversicherungen mit Gewinn beenden

Es gibt jedoch auch eine Möglichkeit, wie Sie mit Gewinn aus Ihrer britischen Lebensversicherung aussteigen können: Mit einem Widerruf aufgrund einer fehlerhaften Widerrufsbelehrung. In diesem Fall erhalten Sie Ihre Prämien plus Zinsen zurück, Kosten und Gebühren dürfen nicht abgezogen werden.

Britische Lebensversicherung: Rendite durch Widerruf sichern

Wurden Sie beim Abschluss Ihrer britischen Lebensversicherung nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht informiert, hat die Widerrufsfrist nie zu laufen begonnen. Die Folge: Sie können Ihren Vertrag noch heute widerrufen, auch wenn dieser schon jahrelang läuft.

Auch britische Lebensversicherungen haben Fehler in ihren Widerrufsbelehrungen begangen, die zu einem Widerruf führen können. Diese Fehler sind vielfältig und für Laien oft schwer zu durchschauen. Wir kennen die fehlerhaften Klauseln jedoch aus jahrelanger Erfahrung.

„Dank Decker & Böse konnte ich meine viel zu teure Lebensversicherung endlich rückabwickeln, ohne meine eingezahlten Beträge zu verlieren. Der Widerruf war die mit Abstand beste Möglichkeit, diesen Vertrag endlich loszuwerden und nicht weiter Geld zu verbrennen.“

– Manuel R.

Britische Lebensversicherung: Fehler in Widerrufsbelehrungen

Wie erwähnt haben britische Lebensversicherungen – ebenso wie deutsche – in der Vergangenheit Fehler in ihren Widerrufsbelehrungen gemacht, sodass Verbrauchern ein ewiges Widerrufsrecht zustehen kann. Beispiele für diese Fehler haben wir hier zusammengefasst:

  • Fehlende oder fehlerhafte Aufklärung über das Smoothing-Verfahren: Dabei handelt es sich um ein Verfahren, das Versicherungen die Entscheidungsfreiheit darüber einräumt, ob sie Überschüsse den Verbrauchern zugutekommen lassen oder für Rücklagen verwenden.
  • Fehlende Hervorhebung der Widerrufsbelehrung. 
  • Mangelhafter Hinweis auf Beginn und Ablauf der Widerrufsfrist. 

Britische Lebensversicherung: Anbieter

Anbieter für britische Lebensversicherungen sind beispielsweise Clerical Medical und Standard Life. Die Clerical Medical hat ihren Sitz nach dem Brexit nach Luxemburg verlegt. Die Standard Life hat Verträge von EU-Kunden nach Irland übertragen.

Beide Anbieter haben in der Vergangenheit Fehler in ihren Widerrufsbelehrungen gemacht. Insbesondere Verträge, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, sind fehlerhaft – die Chancen für einen Widerruf stehen also gut.

Britische Lebensversicherung widerrufen: Wir helfen Ihnen weiter

Egal, bei welcher britischen Lebensversicherung Sie Ihren Vertrag abgeschlossen haben: Wir helfen Ihnen dabei, mit Gewinn auszusteigen. Riskieren Sie keine hohen Verluste und nutzen Sie gleich unseren kostenlosen Vertragscheck!

Britische Lebensversicherung: Jetzt kostenlos beraten lassen!

check-circle-regular

Sie haben einen Vertrag mit einer britischen Lebensversicherung abgeschlossen und wollen diesen ohne Verluste beenden? Wir helfen Ihnen dabei!

check-circle-regular

Nutzen Sie jetzt unsere kostenlose Erstberatung und wir sagen Ihnen, welche Optionen Sie bezüglich Ihrer britischen Lebensversicherung haben.

check-circle-regular

Wir überprüfen Ihren Vertrag kostenlos und sagen Ihnen, ob Sie diesen widerrufen und dadurch mit Gewinn aus der britischen Lebensversicherung aussteigen können.

oder
0221 - 29270 - 33

Clerical Medical Widerruf: Jetzt viel Geld sparen

Sie wollen mit Gewinn aus der Clerical Medical Lebensversicherung aussteigen? Wir beraten Sie kostenlos! Die Clerical Medical hat in der Vergangenheit Fehler in ihren Widerrufsbelehrungen begangen. Wir sagen Ihnen, ob Sie betroffen sind und ihre Beiträge inklusive Zinsen zurückholen können.

Standard Life kündigen: Mit Widerruf lukrativer aussteigen

Sie denken über die Kündigung der Standard Life Lebensversicherung nach? Dann drohen Ihnen hohe Verluste! Aber das muss nicht sein: Wir überprüfen Ihren Vertrag kostenlos und sagen Ihnen, wie Sie mit Gewinn aus der Standard Life aussteigen können.

Britische Lebensversicherung: Fragen und Antworten zusammengefasst

Das kann pauschal nicht gesagt werden. Auch britische Lebensversicherungen können in vielen Fällen ihre Renditeversprechen nicht halten. 

Da britische Lebensversicherungen bis zu 80 Prozent der Beiträge in Aktien investieren dürfen, kann die Rendite höher ausfallen. Jedoch ist dadurch auch das Risiko für Verluste höher.

Im Zuge des Brexits haben viele Anbieter für britische Lebensversicherungen deutsche Verträge auf europäische Niederlassungen übertragen. Das führte zu einem schwächeren Insolvenzschutz.

Haben britische Lebensversicherungen keinen Sitz innerhalb der EU, kann es zudem bei der Rechtsdurchsetzung zu Problemen kommen – beispielsweise, wenn Versicherte weniger Rendite erhalten als ihnen zugesagt wurde.

Sie können eine britische Lebensversicherung kündigen. Jedoch ist dies nicht ratsam, weil Sie aufgrund hoher Kosten und Gebühren der Versicherung mit Verlusten rechnen müssen. Meist erhalten Sie bei einer Kündigung weniger als ihre eingezahlten Prämien zurück.

Viel lukrativer ist der Widerruf der britischen Lebensversicherung. Dieser ist möglich, wenn Sie bei deren Abschluss nicht ordnungsgemäß über Ihr Widerrufsrecht informiert wurden. Dann steht Ihnen ein ewiges Widerrufsrecht zu und Sie können Ihren Vertrag noch heute widerrufen.

Im Fall eines erfolgreichen Widerrufs erhalten Sie alle eingezahlten Prämien inklusive Zinsen zurück und die Versicherung darf keine Verwaltungskosten vom Auszahlungsbetrag abziehen.

Unsere Anwälte

Portrait von Markus Decker - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Markus Decker

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Ulf Böse - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Ulf Böse

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Rieke de Haan-Bitzer - Rechtsanwältin

Rieke de Haan-Bitzer

Rechtsanwältin
Portrait von Ramona Entis - Rechtsanwältin

Ramona Entis

Rechtsanwältin
Portrait von Raja Yilmaz - Rechtsanwältin

Raja Yilmaz

Rechtsanwältin
Portrait von Katja Feßler - Rechtsanwältin

Katja Feßler

Rechtsanwältin
Portrait von Igor Baraz - Rechtsanwalt

Igor Baraz

Rechtsanwalt
Portrait von Branimir Kristof - Rechtsanwalt

Branimir Kristof

Rechtsanwalt
Portrait von Dennis-Schons - Rechtsanwalt, Teamleiter

Dennis Schons

Rechtsanwalt, Teamleiter
Portrait von Burcu Katar  Rechtsanwältin

Burcu Katar

Rechtsanwältin
Portrait von Anne-Sophie Schemionek - Rechtsanwältin

Anne-Sophie Schemionek

Rechtsanwältin
Portrait von Christina Thiele - Rechtsanwältin

Christina Thiele

Rechtsanwältin
Portrait von Ralf Möbius LL.M. - Rechtsanwalt in Kooperation

Ralf Möbius LL.M.

Rechtsanwalt in Kooperation
Portrait von Lukas Kohl - Rechtsanwalt

Lukas Kohl

Rechtsanwalt
Portrait von Monika Nielen - Rechtsanwältin

Monika Nielen

Rechtsanwältin
Portrait von Cornelius Claudius Diekmeyer - Rechtsanwalt

Cornelius Claudius Diekmeyer

Rechtsanwalt
Portrait von Helen Tale Sadeh Schirasi - Rechtsanwältin

Helen Tale Sadeh Schirasi

Rechtsanwältin
Portrait von Isabella Gerein - Rechtsanwältin

Isabella Gerein

Rechtsanwältin
Jetzt Vertrag prüfen