Definition und weitere Informationen zu Call-by-Call


« zur Glossar-Startseite

Call-by-Call

Möglichkeit, Telefongespräche durch Wahl einer speziellen Nummer auch über einen anderen Telefonanbieter als den eigenen zu führen, um Kosten zu sparen.

Der Begriff Call-by-Call bedeutet wortwörtlich übersetzt „Anruf-für-Anruf“. Bei einem Call by Call Anruf wählt man eine günstige Vorwahl vor der eigentlichen Rufnummer. Der Anruf wird dann über eine Zwischenstelle weitergeleitet.

Der Telefonanbieter betreibt zwar den Telefonanschluss, die Verbindung der Gespräche an sich nimmt jedoch der Call-by-Call Anbieter vor. So kann der Benutzer oft Geld sparen, da er damit nicht an den Tarif seines Telefonanbieters gebunden ist. Dies ist vor allem bei Anrufen ins Mobilfunknetz oder ins Ausland der Fall. Nicht jeder deutsche Telefonanbieter bietet beispielsweise Flatrates in alle Netze an, es müsste dann für einen Anruf auf ein Handy extra gezahlt werden. In diesen Fällen lohnt es sich, eine Call-by-Call-Nummer vorzuwählen.

Um Call by Call nutzen zu können, ist keine Anmeldung nötig. Sobald man die Vorwahl und die zu erreichende Nummer gewählt hat, wird eine Verbindung zwischen den Telefonen aufgebaut. Das Verfahren funktioniert allerdings nur bei Telefonanschlüssen der Telekom. Bei anderen Telefonanbietern können hingegen sogenannte Callthrough-Verfahren zum günstigen Telefonieren genutzt werden. Der Unterschied zwischen Call-by-Call und Callthrough-Verfahren ist, dass Callthrough-Anrufe grundsätzlich aus jedem Netz möglich sind. Bei diesem Verfahren wird bereits für das Herstellen der Verbindung bezahlt, bei Call-by-Call zahlt man erst, wenn der Anruf angenommen wurde. Ansonsten gleichen sich  beide Möglichkeiten.

Die Tarife für die Anrufe können sich täglich ändern, wenn nicht sogar mehrmals am Tag. Das Verfahren geriet daher in der Vergangenheit in Verruf, weil bei Telefonaten über Call by Call dubiose Geschäftspraktiken angewendet wurden, die zu hohen Kosten für den Verbraucher führten. Seit 2012 ist allerdings eine kostenlose Tarifansage bei Call-by-Call-Anrufen verpflichtend.

« zur Glossar-Startseite


Lesen Sie mehr über die Tätigkeitsgebiete bei Decker & Böse

In folgenden Bereichen bieten wir gerne unsere Unterstützung mit kostenfreier Erstberatung an:

 




Hinweis: Wir recherchieren die hier veröffentlichten Inhalte mit größter Sorgfalt.

Trotzdem können wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier veröffentlichten Texte übernehmen.

Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die hier veröffentlichten Informationen keine Rechtsberatung ersetzen können!