Definition und weitere Informationen zu Cum Tempore


« zur Glossar-Startseite

Cum Tempore

Zeitangabe an Universitäten und Hochschulen, auch als akademische Viertelstunde oder das akademische Viertel bezeichnet.

Die Übersetzung des Begriffs Cum Tempore aus dem Lateinischen ist „mit Zeit“. Beschrieben wird damit die berühmte akademische Viertelstunde, die bei Universitäten und Hochschulen angesetzt und die mit c.t abgekürzt wird.

Dabei fängt eine Veranstaltung erst 15 Minuten später an, als auf dem Lehrplan angegeben. Wird eine Vorlesung also beispielsweise für 11.00 Uhr angesetzt und mit dem Kürzel c.t. versehen, fängt die eigentliche Vorlesung erst 15 Minuten später, um 11.15 Uhr an. Viele der Veranstaltungen, die mit c.t. versehen sind, enden allerdings auch eine Viertelstunde früher.

Im Gegensatz zum Begriff Cum Tempore steht der Ausdruck Sine Tempore, bei dem die Veranstaltung pünktlich zur angesetzten Zeit beginnt.

Woher stammt der Ausdruck Cum Tempore?

Die Herkunft des Begriffs geht auf die Anfänge der Universitäten zurück. Damals fanden viele der Vorlesungen noch in den Privatwohnungen der Professoren statt. Das akademische Viertel sollte sowohl Studierenden als auch Dozenten genügend Pausenzeit zwischen den Vorlesungen geben, um sich zu erholen und die Inhalte der Veranstaltung nachzuarbeiten oder den Hörsaal beziehungsweise den Ort der Vorlesung zu wechseln. Ebenfalls wurde die erste Viertelstunde einer Vorlesung meistens auch genutzt, um den Inhalt der letzten Stunde noch einmal aufzugreifen und ihn zu wiederholen. Wer aufgepasst hatte, konnte also eine Viertelstunde später erscheinen.

Heutzutage ist das akademische Viertel nur noch vereinzelt zu finden, meistens als Ausrede für eine Verspätung. Den Studierenden wird stattdessen durch festgelegte Pausenzeiten die Möglichkeit zum Raumwechsel gegeben. Ebenfalls finden die meisten Vorlesungen auf einem zentralen Campus statt, lange Anfahrten zum Hörsaal entfallen dadurch.

« zur Glossar-Startseite


Lesen Sie mehr über die Tätigkeitsgebiete bei Decker & Böse

In folgenden Bereichen bieten wir gerne unsere Unterstützung mit kostenfreier Erstberatung an:

 




Hinweis: Wir recherchieren die hier veröffentlichten Inhalte mit größter Sorgfalt.

Trotzdem können wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier veröffentlichten Texte übernehmen.

Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die hier veröffentlichten Informationen keine Rechtsberatung ersetzen können!