Zum Hauptinhalt springen

BGH gibt Widerruf von Autokredit statt – jetzt Widerrufsjoker ziehen!

|

Gute Neuigkeiten aus Karlsruhe: Der BGH erklärt in seinem Urteil (XI ZR 525/19) vom 27. Oktober einen Darlehenswiderruf für wirksam. Demnach sei die Bank in der Widerrufsbelehrung vom gesetzlichen Muster abgewichen. Für Verbraucher bedeutet das: Sie können Ihr Darlehen auch noch lange nach Vertragsschluss widerrufen. Warum das möglich ist und was dieses Urteil auch für vom Dieselskandal betroffene Fahrzeuge bedeutet, erfahren Sie hier!

Rechtsanwälte für Bankrecht: Unsere Erfahrung für Ihr Recht

Wie ein Widerruf genau funktioniert, erfahren Sie auch in unserem Video zum Widerrufsjoker:

Jetzt macht auch der BGH den Widerruf vom Autokredit möglich

Zweimal scheiterte der Kläger mit dem Widerruf seines Darlehensvertrags über eine Autofinanzierung bei der FCA Bank. Sowohl das Landegericht Heilbronn als auch das Oberlandesgericht Stuttgart wiesen die Klage ab. 

Nun gab ausgerechnet der BGH dem Widerruf vom Autokredit statt. Denn noch zu Beginn dieses Jahres hielten die Richter aus Karlsruhe ihre schützende Hand über die Banken. Obwohl der EuGH den sogenannten Kaskadenverweis in seinem Urteil vom 23. März 2020 für unzulässig erklärt hatte.

Beim Kaskadenverweis wird im Vertrag auf ein Gesetz verwiesen, das sich dann wiederum auf ein anderes Gesetz bezieht. Verbraucher führt das in die Irre, da Vertragsinhalte so noch undurchsichtiger werden. 

Bisher ließ der BGH den Kaskadenverweis jedoch zu, solange sich die Banken dabei an die gesetzliche Mustervorlage hielten. In dem Fall, den die Richter aus Karlsruhe nun zu entscheiden hatten, wich die Bank aber von ebendieser Vorlage ab. 

Demnach habe die FCA Bank in ihrer Widerrufsbelehrung erklärt, dass mit dem Darlehenswiderruf auch gleichzeitig die Restschuldversicherung widerrufen werde. Nur: Eine Restschuldversicherung hatte der Kläger gar nicht abgeschlossen. Deshalb sei die Belehrung der Bank fehlerhaft, so der BGH in seiner Urteilsbegründung. 

Kein Beginn der Widerrufsfrist bei Fehlern in der Widerrufsbelehrung

Dass Banken ihren Kunden im Zuge eines Darlehens zusätzlich einen Vertrag zu einer Restschuldversicherung oder einem Schutzbrief anbieten, ist nicht ungewöhnlich. Nur führen die Banken diese Verträge häufig einfach in der Widerrufsbelehrung auf. Auch wenn sie gar nicht abgeschlossen wurden. Doch dadurch weicht die Belehrung von der gesetzlichen Vorlage ab. Aus diesem Grund hält der BGH einen Widerruf vom Autokredit für zulässig.

Der BGH stärkt die Verbraucherrechte beim Thema Widerruf des Autokredits.

Und wenn Banken ihre Kunden nicht korrekt über deren Widerrufsrecht informieren, beginnt die Frist für einen Widerruf erst gar nicht zu laufen. Insofern ist das Urteil aus Karlsruhe nicht nur für den Kläger, sondern für alle Verbraucher ein wahrer Gewinn. Insbesondere für diejenigen deren Diesel-Fahrzeug vom Abgasskandal betroffen ist. 

Denn auch wenn die Schadensersatzansprüche für ihren manipulierten Diesel von VW, Mercedes, BMW oder anderen Herstellern verjährt sein sollten, öffnet sich durch den sogenannten Widerrufsjoker doch noch eine Tür, um satte Entschädigungen geltend zu machen. 

Erfahren Sie mehr zum Thema auf unserer Themenseite Widerruf Autokredit und Leasingvertrag.

Erhalten Sie jetzt mit dem Widerrufsjoker Ihren Kaufpreis zurück!

Häufig handelt es sich bei Autofinanzierungen um sogenannte verbundene Verträge. Das bedeutet: Bei erfolgreichem Widerruf des Kreditvertrags wird automatisch auch der Kaufvertrag rückabgewickelt. 

Ein lukratives Geschäft für Verbraucher deren Fahrzeug durch den Abgasskandal einen Wertverlust erlitten hat oder ein Diesel Fahrverbot droht. Zumal die FCA Bank bei weitem nicht das einzige Kreditinstitut ist, das seine Kunden falsch belehrt hat. 

Sollten auch Sie einen entsprechenden Darlehensvertrag abgeschlossen haben, raten wir Ihnen: Kündigen Sie den Vertrag nicht, ziehen Sie stattdessen den Widerrufsjoker!  Als erfahrene Kanzlei in der Rückabwicklung von Verträgen unterstützt Decker & Böse Sie dabei, auch noch nach Jahren ohne Wertverlust aus Ihrem Vertrag auszusteigen.

Gerne prüfen wir Ihren Vertrag in einem kostenlosen Erstgespräch.  

Das könnte Sie auch interessieren

Öffnet der EuGH bald den Weg zum Widerruf von fast jedem Autokredit?

| Bankrecht

Erstattung von Zinsen, Tilgung und Anzahlung gegen Rückgabe des gebrauchten Autos: Vermutlich können bald viele Autokäufer ihren Autokredit selbst…

BGH gibt Widerruf von Autokredit statt – jetzt Widerrufsjoker ziehen!

| Bankrecht

Gute Neuigkeiten aus Karlsruhe: Der BGH erklärt in seinem Urteil (XI ZR 525/19) vom 27. Oktober einen Darlehenswiderruf für wirksam. Demnach sei die…

Leasingvertrag vorzeitig beenden – So kommt man aus dem Vertrag

| Bankrecht

Ein Leasingvertrag wird in der Regel über mehrere Jahre abgeschlossen. Den Leasingvertrag vorzeitig zu beenden ist dabei nicht vorgesehen und daher…

Ist ein Rücktritt vom Leasingvertrag möglich?

| Widerruf Leasing

Wer den Rücktritt seines Leasingvertrages im Abgasskandal vornehmen will, der benötigt, wie auch in allen anderen Fällen eines Rücktritts, einen guten…

Jetzt Anspruch prüfen