Definition und weitere Informationen zu Ipso iure


« zur Glossar-Startseite

Ipso iure

„durch das Recht selbst“ / kraft Gesetzes

Eine Rechtsfolge entsteht unter gewissen Voraussetzungen nicht erst durch eine Handlung oder den Willen einer Person, sondern kraft Gesetzes.

Beispielhaft für eine Wirkung ipso iure ist die Erbschaft: Liegt der Todesfall des Erblassers vor, rücken der Erbe bzw. die Erben per Gesetz, unabhängig von deren Willen, in die Stellung des Erblassers ein. Sie könnten anschließend die Erbschaft ausschlagen, aber sie sind in jedem Fall zunächst rechtlich an die Stelle des Erblassers gerückt.

« zur Glossar-Startseite


Lesen Sie mehr über die Tätigkeitsgebiete bei Decker & Böse

In folgenden Bereichen bieten wir gerne unsere Unterstützung mit kostenfreier Erstberatung an:

 




Hinweis: Wir recherchieren die hier veröffentlichten Inhalte mit größter Sorgfalt.

Trotzdem können wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier veröffentlichten Texte übernehmen.

Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die hier veröffentlichten Informationen keine Rechtsberatung ersetzen können!