Anwalt für Verbraucherrecht

Rechtsanwaltskanzlei für Verbracherrecht in Köln – Das Verbraucherrecht verfolgt das Ziel, das strukturell bedingte Kräfteungleichgewicht zwischen Verbrauchern und Unternehmer auszugleichen. Verbraucher und Konsumenten sollen davor geschützt werden, aufgrund geringerer Fachkenntnis und Informationen gegenüber gewerblichen Herstellern und Vertreibern von Waren und Dienstleistungen benachteiligt zu werden.

Das Verbraucherrecht in Deutschland regelt insbesondere das Recht, sich von einem einmal abgeschlossenen Vertrag wieder zu lösen – etwa durch Gestaltungserklärung, wie etwa dem Widerruf. Als Rechtsfolge sind die erbrachten Vertragsleistungen der Parteien im Rahmen der vertraglichen Rückabwicklung zurückzugewähren.

Besondere Rechte und Schutzmöglichkeiten stehen Verbrauchern insbesondere zu bei:

  • Kaufvertrag
  • Reisevertrag
  • Fluggastvertrag
  • Haustürgeschäft
  • Verbrauchsgüterkaufvertrag
  • Verträge mit Allgemeinen Geschäfts­bedingungen (AGB)
  • Unterlassungs­erklärung, Abschlusserklärung
  • Abmahnung, einstweilige Verfügung
  • Widerruf, Widerspruch, Einspruch

Wir empfehlen bei Streitigkeiten in Zusammenhang mit Verbraucherrechten, v.a. im Bankrecht und Kapitalmarktrecht die Beratung durch einen Rechtsanwalt, da die rechtliche Beurteilung regelmäßig vom Einzelfall abhängig ist und die korrekte Rechtseinschätzung nicht nur einschlägige Erfahrung sondern auch das nötige Fingerspitzengefühl erfordert.

Wenn Sie Interesse an einer kostenlosen rechtlichen Ersteinschätzung haben, können Sie gerne den anliegenden Fragebogen ausfüllen und uns per E-Mail, Fax oder auf dem Postweg zusenden. Wenn Sie direkt eine Beratung durch einen unserer spezialisierten Rechtsanwälte wünschen, kontaktieren Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Wir beraten Sie gerne durch einen unserer spezialisierten Rechtsnwälte und freuen uns auf Sie!