Definition und weitere Informationen zu Time-Sharing


« zur Glossar-Startseite

Time-Sharing

Arbeitsmodell, bei dem sich mehrere Benutzer einen Arbeitsplatz, also beispielsweise einen Computer, teilen. Im Immobilienbereich bezeichnet Time Sharing auch ein Recht zur Teilnutzung einer Immobilie, wie einer Ferienwohnung.

Der Begriff „Time-Sharing“, kommt aus dem Englischen und bedeutet so viel, wie sich die Zeit zu teilen, und kann auch mit Teilzeitnutzung übersetzt werden. Gemeint wird dabei ein bestimmtes Arbeitsmodell, was vor allem im Informatik- und Immobilienbereich häufig eingesetzt wird. Es wird auch als Arbeitsplatzteilung bezeichnet. Damit dieses möglich ist, wird die Zeit am Computer unter den Benutzern/Arbeitnehmern gleichmäßig aufgeteilt. Zwei oder mehr Arbeitnehmer teilen sich so einen Arbeitsplatz individuell festgelegt unter sich auf. Besonders bei mehreren Teilzeitarbeitern werden dadurch die vorhandenen Arbeitsplätze im Büro am effektivsten genutzt.

Im Immobilienbereich wird mit dem Begriff Time-Sharing auch ein gemeinsamer Häuser- oder Wohnungskauf ausgedrückt, bei dem die Eigentümer sich gegen die Zahlung einer bestimmten Summe das Recht für eine zeitanteilige Nutzung sichern. Die Grundsätze dazu sind im Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) geregelt. Die Eigentümer müssen sich untereinander absprechen, wer die Immobilie wann nutzen kann. Auch in Hotels oder Ferienanlagen kann sich mit Time-Sharing das Recht erkauft werden, dort ein Apartment zeitweise bewohnen zu dürfen. Die Laufzeit kann dabei zwischen einem und 99 Jahren liegen.

« zur Glossar-Startseite


Lesen Sie mehr über die Tätigkeitsgebiete bei Decker & Böse

In folgenden Bereichen bieten wir gerne unsere Unterstützung mit kostenfreier Erstberatung an:

 




Hinweis: Wir recherchieren die hier veröffentlichten Inhalte mit größter Sorgfalt.

Trotzdem können wir keine Haftung für Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der hier veröffentlichten Texte übernehmen.

Ausdrücklich möchten wir Sie darauf hinweisen, dass die hier veröffentlichten Informationen keine Rechtsberatung ersetzen können!