Zum Hauptinhalt springen

Das sollten Sie vor dem Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung wissen

|

Beim Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung ist häufig der Widerrufsjoker die beste Lösung.

CTA Vertragsprüfung

Rechtsanwälte für Bankrecht: Unsere Erfahrung für Ihr Recht

Wer ein Fahrzeug kauft, kann dieses entweder direkt bezahlen oder mithilfe eines Kredites finanzieren. Dabei werden in der Regel zwei Verträge abgeschlossen: der Auto-Kaufvertrag und der dazugehörige Finanzierungsvertrag.

Besonders in den letzten Jahren ist es dabei in Mode gekommen, dass deutsche Fahrzeughersteller mit Krediten bei den hauseigenen Banken warben, sodass sich Kunden gar kein anderes Geldinstitut für die Auto-Finanzierung suchen mussten.

Man spricht dabei von einem sogenannten Koppelgeschäft.

Doch nun gibt es Fälle, in denen die Kreditnehmer zu einer anderen Finanzierungsquelle gekommen sind, oder aber einen günstigeren Kredit gefunden haben, sodass sie den Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung wollen.

Doch wann ist der Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung möglich?

Soweit nicht anders vereinbart, können Kreditnehmer ihren Autovertrag grundsätzlich mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten kündigen. Frühestens ist dies jedoch nach 3 Monaten möglich, sodass man erst nach sechs Monaten endgültig aus dem Vertrag herauskommt. Für eine vorzeitige Kündigung des Kreditvertrags verlangen die Banken in der Regel Gebühren, sodass man dies bei einem Wechsel auf einen günstigeren Kredit  mit einberechnen sollte.

Wesentlich günstiger kommt man dabei mit dem nachträglichen Widerruf des Autokreditvertrags weg. Das Zurücktreten vom Ratenvertrag ist ebenso nach Ablauf der Widerrufsfrist noch möglich.

Ausweg im Dieselabgasskandal: Der Widerrufsjoker

Ein Widerruf des Autokreditvertrags ist sogar noch nach Ablauf der 14-tägigen Widerrufsbelehrung möglich, sofern eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung vorliegt. Denn belehrt der Kreditgeber seinen Kreditnehmer nicht richtig oder unvollständig über seine Widerrufsrechte, so fängt die Widerrufsfrist gar nicht an zu laufen.

Oft werden dabei Formalien nicht eingehalten die bei einer Widerrufsbelehrung unerlässlich sind. Verbraucherverbände sprechen davon dass über 80 Prozent der Autokreditverträge eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung enthalten.

Wird der Vertrag widerrufen, so wandelt sich dieser folglich in ein Rückgewährschuldverhältnis. Dementsprechend müssen die Vertragsparteien die erhaltenen Leistungen zurückerstatten.

Inwiefern lohnt sich also der Widerruf der Auto-Finanzierung?

Anhand eines Beispiels können Sie sehen, wie stark sich ein Widerruf folglich auswirkt. Vor allem in Zeiten in denen der Verkauf eines Dieselfahrzeugs schwierig ist, ist der Widerruf die Lösung, um das Fahrzeug doch noch loszuwerden:

FahrzeugA 180d
Kaufpreis37.300 €
Zustand bei KaufNeuwagen
Anzahlung24.000 €
Vertragsdatum03.02.2017
Zinssatz2,95 %
Höhe der Rate571,35 €
Zeitpunkt des WiderrufsNovember 2017
Rückerstattungsansprüche durch Widerruf27.999,45 €



Profitieren Sie dabei von unserer jahrelangen Erfahrung und fachlichen Expertise. Gerne prüfen wir Ihren Vertrag in einer kostenlosen Erstberatung.

Das könnte Sie auch interessieren

Ist eine Kreditablösung sinnvoll?

| Bankrecht

Eine Kreditablösung bedeutet die vorzeitige Rückzahlung eines bestehenden Darlehens durch die Übertragung der Schuld auf ein neues Darlehen bei einem…

Das sollten Sie vor dem Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung wissen

| Bankrecht

Beim Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung ist häufig der Widerrufsjoker die beste Lösung.

Audi Bank Kredit - Raten durch Widerruf zurückholen

| Bankrecht

In Zeiten des Dieselabgasskandals sind viele Verbraucher mit ihrem Dieselfahrzeug sehr unzufrieden. Da der Dieselmarkt stark eingebrochen ist, lohnt…

Widerruf BMW-Bank: So widerrufen Sie Ihren Autokredit

| Bankrecht

Es gab Zeiten in Deutschland, in denen war das Dieselgeschäft ein boomender Markt, der schier unzerstörbar schien. Jahr für Jahr verkauften…

Jetzt Anspruch prüfen