Zum Hauptinhalt springen

EA 189 VW Motor – Was tun, wenn der Rückruf kommt?

| Abgasskandal

Für viele Betroffene ist der Dieselabgasskandal ein immer größer werdendes Chaos, bei dem keiner so wirklich den Durchblick zu haben scheint.

Niemand weiß so wirklich, welche Autos betroffen sind, wann ein Software-Update durchgeführt werden muss und ob dieses tatsächlich etwas bringt. Des Öfteren fällt bei der Nachrüstung von VW Dieselfahrzeugen jedoch der Name des Motors EA 189.

Jetzt Ansprüche im Abgasskandal prüfen: Einfach, schnell und ohne Risiko!

Abgasskandal: Jetzt Diesel Manipulation aufdecken & Geld zurückholen!

Jetzt Ansprüche im Abgasskandal prüfen: Einfach, schnell und ohne Risiko!

Diesel-Check starten und kostenlose Erstberatung sichern!

Auch VW-Töchter Audi und Skoda von Manipulation des EA 189 Motor betroffen

Infolge der Manipulation von Dieselfahrzeugen wurde im September 2015 bekannt, dass Volkswagen in über 10 Millionen Fahrzeugen weltweit eine illegale Software zur Senkung der Abgaswerte eingebaut hat.

Allein in Deutschland waren 2,6 Millionen Autos des Wolfsburger Fahrzeugbauers und seiner Töchter vom Abgasskandal betroffen.

Das Kraftfahrt- Bundesamt (KBA) ordnete dementsprechend wegen unzulässiger Abgastechnik einen amtlichen Rückruf an. Neben der Stammmarke VW, sind auch die Töchter Audi, Seat oder Skoda betroffen. Folgende Modelle des Volkswagen-Konzerns sind betroffen:

Volkswagen

  • VW Amarok
  • VW Beetle
  • VW Caddy
  • VW Jetta
  • VW Golf
  • VW Passat
  • VW Sharan
  • VW Tiguan

Audi

  • Audi A1
  • Audi A3
  • Audi A4
  • Audi A5
  • Audi A6
  • Audi Q3
  • Audi Q5
  • Audi TT

Skoda:

  • Skoda Fabia
  • Skoda Octavia
  • Skoda Roomster
  • Skoda Superb

Nachrüstung von EA 189 Motor problematisch

Die örtlichen Zulassungsstellen ordneten dementsprechend eine Umrüstung des Motors an. Problematisch ist jedoch, dass es nach ersten Umrüstungen immer wieder zu Negativmeldungen infolge des Software-Updates kommt. Betroffene sprechen von Motorschäden oder Geschwindigkeitseinbußen, sodass sich immer mehr Experten gegen eine Nachrüstung aussprechen.

Was Betroffene erreichen können

Dies führt in manchen Fällen sogar zur Stilllegung der Fahrzeuge. Um einer Stilllegung zu entgehen können Betroffene noch heute eine andere Möglichkeit ergreifen.
Dabei stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen:

  • Neufahrzeug gegen Rückgabe des Altfahrzeugs: Bei der Rückabwicklung muss ein mangelfreies Auto geliefert werden. Ein Wertabzug für gefahrene Kilometer kann möglich sein.
  • Geld zurück gegen Zurückgabe des alten Fahrzeugs: Wird der Kaufvertrag rückabgewickelt, muss der gezahlte Kaufpreis erstattet werden. Das Fahrzeug wird dann zurückgegeben.
  • Schadensersatz: Bisher ist nicht bekannt, dass Nachrüstungen nachweisbar hinreichend funktioniert. Das empfohlene Software-Update reduziert den Schadstoffausstoß nicht angemessen und führt häufig noch zu weiteren Problemen, bspw. des Motors. Außerdem mindert das Update den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs.

Wir prüfen kostenfrei Ihre Möglichkeiten und beraten Sie über das beste Vorgehen im Abgasskandal! Dementsprechend könnte dies für viele Verbraucher doch noch ein Ausweg infolge der Diesel-Manipulation sein.

Vertrauen Sie dabei auf unsere jahrelange Erfahrung und unsere fachliche Expertise.

Kontakt zu uns

Sie erreichen uns telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Zum Kontaktformular

oder

0221-29270-9

Das könnte Sie auch interessieren

Dieselmotor EA189: Keine Verjährung der Schadenersatzansprüche im VW Dieselskandal

| Abgasskandal

Der Käufer eines VW mit EA189-Motor klagte 2019 auf Schadenersatz. „Verjährung eingetreten“ – meinte Volkswagen. Doch der BGH entschied: Eine Klage…

Öffnet der EuGH bald den Weg zum Widerruf von fast jedem Autokredit?

| Bankrecht

Erstattung von Zinsen, Tilgung und Anzahlung gegen Rückgabe des gebrauchten Autos: Vermutlich können bald viele Autokäufer ihren Autokredit selbst…

Das VW Software Update: So geht der Betrug weiter

| Abgasskandal

Für den Wolfsburger Autokonzern sollte es zum Befreiungsschlag im VW-Abgasskandal werden und aus den schmutzigen Diesel-Fahrzeugen betrogener…

Brauche ich einen Verkehrsrechtsschutz im VW Skandal?

| Verkehrsrecht

Viele Verbraucher fragen sich im Rahmen des VW-Dieselskandals, welche Versicherung notwendig ist, um gegen den Hersteller klagen zu können, ohne dabei…

VW EA288: Der wichtigste Motor im Dieselskandal 2.0

| Abgasskandal

Steht Volkswagen mit dem Motor EA288 der nächste große Dieselskandal ins Haus? Lange Zeit war es ruhig um den Nachfolgemotor des berüchtigten EA189,…

VW Abgasskandal Urteile – Warum die Chancen für Sie besser denn je stehen!

| Abgasskandal

Seitdem der Abgasskandal 2015 durch den VW Konzern publik wurde, sind viele Urteile durch Landes-, Oberlandesgerichte und den BGH gefällt worden.

Die VW KBA Affäre: Scheuer-Behörde verweigert DUH Akteneinsicht

| Abgasskandal

Der Kampf zwischen der Deutschen Umwelthilfe (DUH) auf der einen Seite und VW sowie dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) auf der anderen um die Einsicht in…

Abgasskandal – ist mein VW betroffen? Fahrzeugschein prüfen!

| Abgasskandal

Ist mein Auto vom Abgasskandal betroffen? Das fragen sich im Moment viele Verbraucher. Die PKW-Modelle der Marke VW mit EA 189-Dieselmotor sind vom…

VW Diesel-Vergleich: 25.000 Klagen beendet – So kommen auch Sie an Ihren Schadensersatz!

| Abgasskandal

Im vergangenen Herbst stellte VW mit einer großen Vergleichsoffensive 55.000 Dieselkunden Schadensersatz in Aussicht. Zum Jahreswechsel hat der…

BGH gibt Widerruf von Autokredit statt – jetzt Widerrufsjoker ziehen!

| Bankrecht

Gute Neuigkeiten aus Karlsruhe: Der BGH erklärt in seinem Urteil (XI ZR 525/19) vom 27. Oktober einen Darlehenswiderruf für wirksam. Demnach sei die…

Razzia bei Continental: VW Abgasskandal lange nicht vorbei

| Abgasskandal

Im VW Abgasskandal steht nun der VW-Zulieferer Continental unter Verdacht, an den Abgasmanipulationen beteiligt gewesen zu sein. An mehreren…

Leasingvertrag vorzeitig beenden – So kommt man aus dem Vertrag

| Bankrecht

Ein Leasingvertrag wird in der Regel über mehrere Jahre abgeschlossen. Den Leasingvertrag vorzeitig zu beenden ist dabei nicht vorgesehen und daher…

Ist ein Rücktritt vom Leasingvertrag möglich?

| Widerruf Leasing

Wer den Rücktritt seines Leasingvertrages im Abgasskandal vornehmen will, der benötigt, wie auch in allen anderen Fällen eines Rücktritts, einen guten…

Ist eine Kreditablösung sinnvoll?

| Bankrecht

Eine Kreditablösung bedeutet die vorzeitige Rückzahlung eines bestehenden Darlehens durch die Übertragung der Schuld auf ein neues Darlehen bei einem…

Das sollten Sie vor dem Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung wissen

| Bankrecht

Beim Rücktritt vom Kaufvertrag der Auto-Finanzierung ist häufig der Widerrufsjoker die beste Lösung.

EA 189 VW Motor – Was tun, wenn der Rückruf kommt?

| Abgasskandal

Für viele Betroffene ist der Dieselabgasskandal ein immer größer werdendes Chaos, bei dem keiner so wirklich den Durchblick zu haben scheint. Niemand…

Audi Bank Kredit - Raten durch Widerruf zurückholen

| Bankrecht

In Zeiten des Dieselabgasskandals sind viele Verbraucher mit ihrem Dieselfahrzeug sehr unzufrieden. Da der Dieselmarkt stark eingebrochen ist, lohnt…

Widerruf BMW-Bank: So widerrufen Sie Ihren Autokredit

| Bankrecht

Es gab Zeiten in Deutschland, in denen war das Dieselgeschäft ein boomender Markt, der schier unzerstörbar schien. Jahr für Jahr verkauften…

Falsche Angaben bei Finanzierung: Widerrufsfolgen und Wertverlust fehlerhaft

| Bankrecht

Zahlreiche Banken des Volkswagen Konzerns, VW-Bank, Audi-Bank, Skoda-Bank und die Seat-Bank haben in ihren Finanzierungsverträgen identische…

Verbundenes Geschäft: Fehler in Finanzierungsvertrag erlaubt Rücktritt von Autokauf

| Bankrecht

Die gesetzlich vorgeschriebene Widerrufsbelehrung in Verbraucherverträgen enthält oft zahlreiche Fehler. Die finanzierenden Banken haben die…

Unsere Anwälte

Portrait von Markus Decker - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Markus Decker

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Ulf Böse - Geschäftsführer Partner, Rechtsanwalt

Ulf Böse

Geschäftsführer Partner Rechtsanwalt
Portrait von Rieke de Haan-Bitzer - Rechtsanwältin

Rieke de Haan-Bitzer

Rechtsanwältin
Portrait von Ramona Entis - Rechtsanwältin

Ramona Entis

Rechtsanwältin
Portrait von Raja Yilmaz - Rechtsanwältin

Raja Yilmaz

Rechtsanwältin
Portrait von Katja Feßler - Rechtsanwältin

Katja Feßler

Rechtsanwältin
Portrait von Igor Baraz - Rechtsanwalt

Igor Baraz

Rechtsanwalt
Portrait von Branimir Kristof - Rechtsanwalt

Branimir Kristof

Rechtsanwalt
Portrait von Dennis-Schons - Rechtsanwalt, Teamleiter

Dennis Schons

Rechtsanwalt, Teamleiter
Portrait von Burcu Katar  Rechtsanwältin

Burcu Katar

Rechtsanwältin
Portrait von Anne-Sophie Schemionek - Rechtsanwältin

Anne-Sophie Schemionek

Rechtsanwältin
Portrait von Christina Thiele - Rechtsanwältin

Christina Thiele

Rechtsanwältin
Portrait von Ralf Möbius LL.M. - Rechtsanwalt in Kooperation

Ralf Möbius LL.M.

Rechtsanwalt in Kooperation
Portrait von Lukas Kohl - Rechtsanwalt

Lukas Kohl

Rechtsanwalt
Portrait von Monika Nielen - Rechtsanwältin

Monika Nielen

Rechtsanwältin
Portrait von Cornelius Claudius Diekmeyer - Rechtsanwalt

Cornelius Claudius Diekmeyer

Rechtsanwalt
Portrait von Helen Tale Sadeh Schirasi - Rechtsanwältin

Helen Tale Sadeh Schirasi

Rechtsanwältin
Portrait von Isabella Gerein - Rechtsanwältin

Isabella Gerein

Rechtsanwältin
Diesel-Check starten